Das Ende eines Tages

08.11.14 | |

Wieder ist ein Tag voller Stress, Glück und Überraschungen vorbei. Meine Augen werden langsam schwer. Ich gehe ins Bad, schminke mich ab und wasche mein Gesicht von den Plagen und Freuden des Tages rein, um am nächsten Morgen als unbeschriebenes Blatt meine Geschichte weiter zu schreiben. Ich lasse mich ins Bett fallen, entferne den Haargummi, der meine Haare, streng nach hinten gekämmt, zusammenhält. Sie fallen locker und leicht auf meine Schultern, um sich direkt danach wie ein Fächer auf meinem Kissen auszubreiten. Ich schaue hinauf zu meinem Traumfänger, dessen Federn sich sanft und leicht in dem Wind, der von außen durch das Fenster weht, bewegen. Durch meine warme-leuchtende Nachttischlampe findet sich dessen Schatten an der Decke wieder. Traumfänger besitzen etwas Magisches, das man nicht wirklich beschreiben kann. Die Geschehnisse des Tages legen sich nun auf meine Augen nieder. Ich lösche das Licht, kuschel mich in meine warme Decke und schließe meine Augen. Ich lausche der leisen Musik, die im Hintergrund vor sich hin plätschert. „Time stands still. Beauty in all she is. I will be brave I will not let anything, take away what´s standing in front of me. Every breath, every hour has come to this. One step closer. I have died every day, waiting for you. Darling, don´t be afraid , I have loved you for a thousand years. 
I´ll love you for a thousand more….”
Ich gleite ab in die Welt der Träume.

Hey meine lieben Liebenden. Da es jetzt wirklich einfach nur noch kalt draußen ist, gibt es von mir Bilder aus dem Sommer, um euch ein bisschen Wärme zu spenden. Wieder ein paar Fotos aus meinem wunderschönen Italienurlaub. Meine erste Kursarbeit lief von meinem Gefühl her ganz gut. Und der Film "Love, Rosie" ist unbeschreiblich schön. Ich weiß, doch noch nicht ob ich darüber eine Kritik schreiben werde, weil ich ihn so toll finde, dass ich euch eigentlich nur sagen kann: Schaut ihn euch an, wenn ihr auf Liebesfilme steht. Meiner Meinung nach einer der Schönsten, neben meinem absoluten Favourit "Das Schicksal ist ein mieser Verräter".
Ich hoffe ihr habt noch ein schönes Wochenende. Ganz romantische Grüße. Eure Juli

Kommentare:

  1. Wirklich wunderschöne Bilder & der Text ist auch wundervoll geschrieben :) Ich liebe dieses Lied, Thousand Years von Christina Perri richtig? :)

    Den Film 'Love, Rosie' muss ich mir auch umbedingt noch ansehen! :)

    Liebe Grüße♥

    AntwortenLöschen
  2. Ich gleite ab in die Welt der Träume. is doch was tolles! =)
    übrigens der film hat 7,6 bei imdb, er muss also sehr sehr sehr ansprechend sein :p danke für den tipp - auch genau das ideale genre^^ vg

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe gerade voll Sehnsucht, denn ich habe diesen Sommer in der Nähe von Limone eine wundervolle Zeit verbracht..*-*

    AntwortenLöschen
  4. Hey!
    Die Bilder sind echt schön! Wo bist du den da gewesen? Ich bin von Italien und mir kommt es da sehr bekannt vor. In der Nähe vom Gardasee?
    lg Mella ♥

    AntwortenLöschen
  5. Was für tolle Bilder! *-*
    Ich mache zur Zeit eine Blogvorstellung, mach doch mit♥
    Erikaloove.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Ich danke euch für jeden Kommentar. :-)
Ich werde jeden einzelnen von ihnen lesen, wenn
sie jedoch beleidigend oder zu aufdringlich oder merkwürdig sind,
dann werden sie von mir nicht veröffentlicht.
Liebe Bloggergrüße Juli